Eine Stadt, die man fast als Paradies auf Erden bezeichnen würde, wenn sie nicht allzu teuer wäre: Gold Coast gehört in Australien zu den beliebtesten Touristenstädten. Wunderschöne Strände, traumhafte Ausgehmöglichkeiten, eine einzigartige Infinity Location mit Lasershows sowie Partylaune Tag und Nacht bei strahlend schönem Wetter machen diesen Ort zu einer besonderen Oase. Die Stadt nur einen Tag zu besuchen wäre eine kleine Sünde bei der Vielzahl an Entdeckungsmöglichkeiten.

Und als ich die Stadt besucht habe, habe ich mir gedacht: Alter Schwede! Was ist denn das für eine traumhafte Welt. Braungebrannte Surfer, Bikini-Mädels mit null Fett am Körper und die Einwohner hier scheinen der Ken & Barbie Welt zu entstammen. Wenn ich je daran gedacht habe, dass in München eine sehr hohe Lebensqualität herrscht, werde ich mit Gold Coast, das natürlich kleiner als die bayrische Landeshauptstadt ist, sehr positiv überrascht.

Hier ist ein kleiner Erfahrungsbericht, was man dort erleben kann.

Gold Coast an einem Tag besucht – das sind die besten Empfehlungen

Eins muss man der Stadt lassen: Die Leute wissen genau, wie man ordentlich feiert und machen die Nacht zum Tag. Gold Coast gehört zu den angesagtesten Städten in Queensland in Australien und bietet viel fürs Auge. Die hohe Lebensqualität schlägt sich hier auch in den Preisen nieder. Die Stadt mit den traumhaften Stränden, Bars, Clubs und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten. Gold Coast ist voller Leben und kann durchaus mit Las Vegas im Bundesstaat Nevada in den USA verglichen werden. Ich liebe diesen Ort und will mal hier einige Punkte aufzählen, warum Gold Coast auf eurer To-Do List für Australien ganz oben stehen sollte.

Surfers Paradise als Hot Spot

Gold Coast erhält seinen Namen auch aufgrund der majestätischen Schönheit des Strands, der in der Sonne goldig schimmert. Aus diesem Grund hat man sich bei der Namensauswahl für den passenden Namen entschieden, der genau den Charakter des Orts wiedergibt. Surfers Paradise ist DER Ortsteil mit angesagten Beach Bars, Clubs, Cafés. Das Surfers Paradise ist auch für Wassersportler sehr gut geeignet. Noch nicht überzeugt? Lass dich durch das Video von Drone Snap inspirieren.

Hier wurden unter anderem die schönsten Aufnahmen vom Strand und seiner wundervollen Stadt gemacht:

 

Hinweis
Es gelten die Datenschutzrichtlinien von YouTube. Das Video wird von YouTube mit dem erweiterten Datenschutz mit dem NoCookie Code eingebettet. Mit dem Abspielen stimmst du den YouTube API-Nutzungsbedingungen zu. Mehr Infos unter https://developers.google.com/youtube/terms/api-services-terms-of-service .

Besucht die Infinity Attraktion

Infinity führt euch in die futuristisch- visuell erstellten Räume. Hier können Besucher sich den visuellen Effekten und eindrucksvollen Beleuchtungen hingeben und in eine andere Welt eintauchen. Das Erlebnis dauert ca. 30 Minuten. Aber so schnell vergisst man das Erlebnis in den 20 ausgestalteten Räumen nicht so schnell. Es gibt Labyrinthe, beachtliche Soundkulissen und der Fun-Faktor ist sehr hoch. 2010 habe ich auch einen kleinen Erfahrungsbericht dazu gemacht.

Hier ist die Homepage dazu: https://infinitygc.com.au/

Kajaktouren & Wassersportaktivitäten einplanen

Wenn es um sportliche Aktivitäten geht, ist Gold Coast nicht arm an Angeboten. Für unvergessliche Momente sorgen die Wasseraktivitäten. Ganz normale Kajaktouren in Eigenregie liegen bei Preisen um die 45 Australische Dollar. In einer geplanten Tour mit rund 5-6 Stunden werdet ihr so um die 130 Dollar ausgeben.