Entdecke den Zauber des Landes

VIETNAM Rundreise 2024

Jetzt Angebote vergleichen

Rundreisen in Vietnam - die schönsten Angebote

Ihr sucht eine Vietnam Rundreise für 2 oder mehr Wochen? Dank unserer Partner mit unseren Partnern haben wir die schönsten Orte und Nachbarländer rausgepickt, die euch interessieren könnten. Hier ist eine Auswahl an attraktiven Angeboten an Rundreisen für 2024, wenn es um Vietnam geht. Für weitere Details bitte auf der Angebotsseite nachfragen. Die Preise können sich auch jederzeit ändern.

Ein Blick auf Vietnam in 7 Tagen

Vietnam in einer Woche: An Tag 1 erreicht ihr Hanoi, entdeckt am Tag 2 Ninh Binh und reist am Tag 3 zur Halong-Bucht. Nach Rückkehr und Weiterfahrt nach Ho Chi Minh besucht ihr am Tag 5 die Cu Chi Tunnels und erkundet am Tag 6 das Mekong-Delta. Eure Abreise folgt am Tag 7. Eine kurze, aber unvergessliche Reise.

Vietnam Höhepunkte in 10 Tagen

Erlebt das Mekong-Delta mit seinen Flussläufen und schöner Volksmusik, entdeckt Ho Chi Minhs Wahrzeichen und navigiert in Hoi An mit dem vietnamesischen Korbboot durch den Palmenwald. Besichtigt Hanois Sehenswürdigkeiten und genießt die Halong-Bucht auf einer Kreuzfahrt. Genießt die wundervolle Zeit.

Exquisites Vietnam 11 Tage – Sapa/ Halong Bucht/ Phu Quoc Insel

Beginnend in Hanoi führt diese 11-tägige Reise "Exquisites Vietnam" durch spannende Orte wie Sapa, Halong-Bucht und die Phu Quoc Insel. Von einer Street Food Tour in Hanoi über Trekking in Sapa und eine Übernachtungskreuzfahrt in der Halong-Bucht bis hin zu entspannten Tagen auf Phu Quoc.

Vietnam Höhepunkte in 10 Tagen

Auf dieser 10-tägigen Vietnam-Rundreise erlebt ihr Höhepunkte von Ho Chi Minh Stadt bis Hanoi. Entdeckt unter anderem das Mekong-Delta, historische Wahrzeichen, das traditionelle Korbbootfahren in Hoi An und genießt eine Kreuzfahrt durch die malerische Halong-Bucht.

Wunder von Vietnam - 12 Tage

Auf dieser 12-tägigen Vietnamreise startet ihr in Ho Chi Minh Stadt und erkundet das Mekong-Delta, bevor es nach Hoi An geht. Genießt Angeln, Bootfahren und Kochen in Hoi An, besichtigt Hue und endet die Reise mit einer Halong-Bucht-Kreuzfahrt ab Hanoi. Eine unvergessliche Tour!

Das Beste aus Vietnam und Kambodscha in 12 Tagen

Auf eurer 12-tägigen Tour durch Vietnam und Kambodscha genießt ihr die Halong-Bucht auf einem Boot, lernt Kochen in einem Bio-Dorf, besucht das My Son Heiligtum und die Cu Chi Tunnel. Entdeckt üppige Obstgärten im Mekong-Delta und bestaunt Angkor Wat in Siem Reap.

Rundreise von Hanoi bis Ho-Chi-Minh-Stadt

Ihr habt Vietnam kennengelernt, seid dort aufgewachsen und kennt die Sprache, Kultur sowie das Leben vor Ort. Es sind nicht nur die Sehenswürdigkeiten, die euch begeistern. Die Vietnam Rundreise steckt voller Sehenswürdigkeiten.

Vietnam & Kambodscha

Entdeckt das Land des Drachen mit der Trendmetropole Ho-Chi-Minh-Stadt und den atemberaubenden Felsformationen in der Halong-Bucht. In Kambodscha erwarten euch die faszinierenden Tempelanlagen von Angkor, die die machtvolle Vergangenheit des Landes widerspiegeln.

Rundreise von Hanoi bis Phan Thiet mit Badeaufenthalt

Genießt eine 18-tägige Vietnam-Rundreise inklusive Flug, mit Aufenthalten in Mittelklassehotels, auf einer Dschunke und im 4-Sterne Muine Bay Resort, Verpflegung inklusive. Eure Reise beinhaltet zudem Stadtbesichtigungen. Jetzt inpsirieren lassen.

Wir haben Vietnam persönlich besucht und kennen die schönsten Orte

Ich begleite dich durch eine faszinierende Welt voller Entdeckungen und magischen Momenten. Hier könnt ihr eure Vietnam Rundreisen planen

Von den schwimmenden Märkten im Mekong-Delta bis zu den Reisterrassen Sapas; von den verwinkelten Gassen Hanois bis zu den Wolkenkratzern von Saigon – kaum ein Land in Südostasien bietet so viel Abwechslung wie Vietnam. Das Land bietet viele Entdeckungsmöglichkeiten und Rundreisen in Vietnam bieten viele Entdeckungsmöglichkeiten.

Komm mit auf eine unvergessliche Reise durch Vietnam, ein Land, das dich in eine Welt voller faszinierender Entdeckungen und magischer Momente entführt. Erlebe die lebendigen Farben und das geschäftige Treiben auf den schwimmenden Märkten des Mekong-Deltas, wo das Leben sich auf dem Wasser abspielt. Staune über die atemberaubenden Reisterrassen in Sapa, die sich wie grüne Treppenstufen den Berghang hinaufziehen.

Lass dich von den verwinkelten Gassen Hanois verzaubern, in denen jeder Winkel eine neue Geschichte erzählt, und spüre den pulsierenden Herzschlag Saigons, wo traditionelle Pagoden neben modernen Wolkenkratzern stehen. Entdecke die versteckten Schätze Zentralvietnams, von der antiken Schönheit Hoi Ans bis zur königlichen Pracht von Hue.

An der Küste erwarten dich unberührte Strände und malerische Buchten, während im Inland die üppigen Wälder und Berge zu Abenteuern einladen. Vietnam ist ein Land, das dich in seinen Bann ziehen wird, mit einer Vielfalt, die in Südostasien ihresgleichen sucht. Die Rundreisen in Vietnam werden für einen unvergesslichen Urlaub sorgen.

VinPearl Land

“Reisen – es lässt dich sprachlos, dann verwandelt es dich in einen Geschichtenerzähler.”

Ibn Battuta

Entdecke die schönsten Orte in Vietnam

Eine Rundreise durch Vietnam wird von unvergesslichen Momenten geprägt sein. Jede Stadt und jeder Ort dort besitzt eine magische Aura. Die Gastfreundschaft der Einheimischen in diesem Land ist unvergleichlich, und das Essen stellt eine eigene, faszinierende Welt dar. Kaltes Wetter ist für die Vietnamesen nahezu unbekannt. Eine zwei- oder dreiwöchige Reise könnte zu den schönsten Erlebnissen für Reisende zählen. Um euch einen Eindruck von Vietnam zu vermitteln, habe ich eine Auswahl an Orten zusammengestellt, die ich euch sehr gerne vorstelle und wärmstens empfehle.

Ho-Chi-Minh Stadt

Saigon Notre Dame

Ho-Chi-Minh-Stadt, oft als Vietnams inoffizielle Hauptstadt betrachtet, bildet das pulsierende Herz der Nation und zieht zahlreiche Touristen an. Diese südvietnamesische Metropole zeichnet sich durch ihre Weltoffenheit, Modernität und Lebendigkeit aus. Hier treffen prachtvolle französische Kolonialbauten auf futuristische Shoppingzentren, trendige Rooftop-Bars und lebhafte Ausgehviertel, die das Nachtleben bereichern. Inmitten dieser urbanen Dynamik bieten Tempel und malerische Parks friedliche Ruheoasen.

Für Reisende verschiedenster Interessen hält Ho-Chi-Minh-Stadt ein vielseitiges Unterhaltungsangebot bereit. Bootsausflüge auf dem Saigon River, vietnamesische Akrobatikshows im Opernhaus und kulinarische Touren, auf denen die lokalen Spezialitäten erkundet werden, sind nur einige der Highlights. Ein Besuch in einer Brauerei sollte nicht fehlen, denn die Stadt ist bekannt für ihre exzellenten Craft-Biere.

Auch die Umgebung der Stadt bietet faszinierende Sehenswürdigkeiten. Der bunte Tây Ninh-Tempel vereint buddhistische und christliche Elemente. Im Can Gio-Reservat können Besucher das beeindruckende Ökosystem der Mangrovenwälder erleben. Der Cát Tiên-Nationalpark wiederum offenbart die Artenvielfalt Südvietnams, von seltenen Gibbons und Lemuren bis hin zu Krokodilen, die bei Bootstouren beobachtet werden können. Diese Stadt darf auf einer Vietnam Rundreise nicht fehlen.

Da Nang & Hoi AN

Drachenbrücke Da Nang
Nachtmarkt Hoi An

Da Nang und Hoi An sind zwei der begehrtesten Touristenziele in Vietnam, die jeweils einzigartige Erlebnisse bieten und sehr beliebt bei einer Vietnam Rundreise.

Da Nang, eine moderne Küstenstadt in Zentralvietnam, ist bekannt für ihre malerischen Strände wie My Khe, einer der schönsten Stadtstrände Asiens. Die Stadt ist auch das Tor zur Marmorberge, einer beeindruckenden Reihe von Kalkstein- und Marmorfelsen, die Höhlen, Tunnel und buddhistische Heiligtümer beherbergen.

Ein weiteres Highlight ist die Drachenbrücke, die am Wochenende spektakulär Feuer speit. Da Nang ist auch für seine moderne Architektur bekannt, insbesondere für das Ba Na Hills Resort, das über eine der längsten Seilbahnen der Welt erreicht wird und das berühmte goldene Brücke umfasst, die von riesigen Händen getragen wird.

Hoi An, südlich von Da Nang gelegen, ist eine charmante alte Stadt, die für ihre gut erhaltene alte Architektur und ihr historisches Stadtbild bekannt ist. Die Stadt ist ein UNESCO-Weltkulturerbe und bezaubert mit ihren engen Gassen, den traditionellen Holzhäusern und den farbenfrohen Laternen, die nachts die Straßen erleuchten. Hoi An ist auch für seine maßgeschneiderte Kleidung und seine lebhafte Gastronomieszene bekannt. Der Nachtmarkt und die gemütlichen Cafés am Flussufer bieten ein entspanntes Ambiente. Besucher sollten nicht versäumen, eine Bootsfahrt auf dem Thu Bon Fluss zu unternehmen und die historische Japanische Brücke zu besichtigen.

Diese beiden Orte bieten eine perfekte Mischung aus moderner Dynamik und traditionellem Charme und sind unverzichtbare Haltepunkte auf jeder Vietnamreise.

Nha Trang

Po Nagar in Nha Trang

Wer Strand, heiße Temperaturen und das Meer liebt, wird Nha Trang lieben.
Nha Trang, eine Küstenstadt in Vietnam, ist berühmt für ihre atemberaubenden Strände und ihr lebendiges Nachtleben, was sie zu einem begehrten Ziel für Rundreisen in Südostasien macht. Der Hauptanziehungspunkt ist zweifellos der Nha Trang Strand, ein sechs Kilometer langer Sandstrand, der als einer der schönsten in Vietnam gilt. Die ruhigen, klaren Gewässer eignen sich hervorragend zum Schwimmen und Wassersport wie Tauchen und Schnorcheln.

Ein weiteres Highlight ist die Insel VinWonders, die über eine Seilbahn, eine der längsten Überwasserseilbahnen der Welt, erreichbar ist. Diese Insel bietet Vergnügungsparks, Wasserparks und luxuriöse Resorts. Die historischen Sehenswürdigkeiten der Stadt, wie die Po Nagar Cham Türme, bieten einen Einblick in die reiche Geschichte und Kultur der Region. Diese antiken Tempel stammen aus dem 7. Jahrhundert und sind der hinduistischen Göttin Po Nagar gewidmet.

Für Naturliebhaber sind die Ba-Ho-Wasserfälle und die heißen Quellen von Thap Ba ein Muss. Sie bieten eine friedliche Abwechslung zum Trubel der Stadt und ermöglichen es Besuchern, in die natürliche Schönheit Vietnams einzutauchen. Kulinarisch hat Nha Trang viel zu bieten, mit einer Vielzahl an frischen Meeresfrüchten und lokalen Spezialitäten. Ob man in einem der vielen Strandresorts entspannt, durch die lebhaften Straßen und Märkte schlendert oder die umliegenden Inseln erkundet – Nha Trang verspricht ein unvergessliches Erlebnis.

 

Halong Bucht

Halong Bay
Halong Bucht

Bei den Rundreisen in Vietnam darf dieser magische Ort nicht fehlen. 

Die Halong-Bucht, ein UNESCO-Weltkulturerbe, zählt zu den atemberaubendsten Naturlandschaften auf der Welt und ist eine der berühmtesten Touristenattraktionen in Vietnam. Gelegen im Nordosten des Landes, in der Provinz Quang Ninh, erstreckt sich die Bucht über ein Gebiet von rund 1.500 Quadratkilometern und beherbergt etwa 2.000 Kalksteininseln und -felsen, die aus dem smaragdgrünen Wasser des Golfs von Tonkin majestätisch emporragen.

Die einzigartige Schönheit der Halong-Bucht entsteht durch die Vielzahl an unterschiedlich geformten Kalksteininseln, die durch Erosion über Millionen Jahre hinweg kunstvolle Formen angenommen haben. Viele dieser Inseln sind von dichten Wäldern bedeckt und einige beheimaten große Höhlen, wie die berühmte Hang Sung Sot (Überraschungshöhle) oder die Thien Cung-Höhle, bekannt für ihre beeindruckenden Stalaktiten und Stalagmiten.

Eine Bootsfahrt durch die Halong-Bucht offenbart eine Welt von ruhiger Schönheit und zeitloser Magie. Touristen können zwischen Tagesausflügen oder mehrtägigen Kreuzfahrten wählen, bei denen sie in traditionellen Dschunken oder modernen Booten durch das Labyrinth der Inseln navigieren. Diese Reisen bieten Möglichkeiten zum Kajakfahren, Schwimmen, und zum Besuch von schwimmenden Dörfern, wo die Einheimischen ein Leben auf dem Wasser führen.

Die mystische Atmosphäre der Bucht wird noch verstärkt durch die Legende ihres Ursprungs: Es wird gesagt, dass ein Drache, der zum Schutz Vietnams herabgestiegen war, Juwelen und Jade über die Gegend spuckte, die zu Inseln wurden und so eine unüberwindbare Barriere gegen Eindringlinge bildeten.

 

Hanoi

Hanoi Sehenswürdigkeiten

Hanoi, die Hauptstadt Vietnams, ist bekannt für ihre Jahrhunderte alte Architektur und eine reiche Kultur mit südostasiatischen, chinesischen und französischen Einflüssen. Besonders hervorzuheben ist die Altstadt, wo Besucher durch enge Gassen schlendern und die gut erhaltene Kolonialarchitektur bewundern können. Ein Muss für jeden Touristen ist der Hoan-Kiem-See im Herzen der Stadt, ein ruhiger Zufluchtsort vom städtischen Trubel, umgeben von schattigen Bäumen und alten Tempeln.

Ein weiteres Highlight ist der Literaturtempel, der erste Nationaluniversität Vietnams, gegründet im 11. Jahrhundert. Er ist ein hervorragendes Beispiel für traditionelle vietnamesische Architektur und ein Zentrum für konfuzianische Bildung.

Das Ho-Chi-Minh-Mausoleum, wo der ehemalige Präsident von Vietnam ruht, zieht viele Besucher an, die mehr über die Geschichte des Landes erfahren möchten. Hanoi bietet auch eine exzellente Straßenküche, die die französische und asiatische Küche geschickt vereint. Märkte und Straßenstände bieten eine breite Palette an lokalen Spezialitäten an, was Hanoi zu einem Paradies für Foodies macht.

Für Kulturliebhaber ist das Wasserpuppentheater ein unvergessliches Erlebnis, das die traditionelle vietnamesische Kunstform zeigt. Bei einer Vietnam Rundreise gehört Hanoi zu den beliebtesten Orten.

Can Tho

Can Tho

Can Tho, das pulsierende Herz des Mekong-Deltas in Vietnam, ist berühmt für seine schwimmenden Märkte, insbesondere den Cai Rang Markt. Dieser Markt ist ein einzigartiges Erlebnis, bei dem Händler früh morgens in ihren Booten zusammenkommen, um eine Vielzahl an frischen Produkten, von Obst und Gemüse bis zu regionalen Spezialitäten, anzubieten. Dieses lebendige Schauspiel auf dem Wasser spiegelt das traditionelle Handelsleben in der Region wider und zieht zahlreiche Besucher an.

Abseits des Marktes bietet Can Tho idyllische Flusslandschaften und grüne Wasserwege, ideal für Bootstouren, bei denen man das entspannte Leben entlang der Flüsse beobachten kann. Die Stadt selbst verbindet moderne Dynamik mit traditionellem Charme, sichtbar in der Kolonialarchitektur und den lebhaften Straßen.

Kulinarisch ist Can Tho ein Paradies, das mit frischen Zutaten aus dem Delta verführerische lokale Gerichte kreiert. Diese Kombination aus kulturellen, historischen und kulinarischen Erlebnissen macht Can Tho zu einem unvergesslichen Ziel für Reisende, die das authentische Vietnam erleben möchten.

Die beste Reisezeit für die nächste Vietnam Rundreise

Ihr plant eine Rundreise nach Vietnam und wollt, dass das Wetter auch gut mitspielt? Dann beachtet die klimatischen Verhältnisse in Vietnam.

Generell ist Vietnam von hohen Temperaturen geprägt und selbst in den kühleren Monaten bleiben die Temperaruten im zweistelligen Bereich. Erfrieren werdet ihr in idesem Land bestimmt nicht. Bei den Regionen ist folgendes zu berüsksichtigen:

  • Nordvietnam (einschließlich Hanoi, Halong Bay, Sapa): Hier herrscht ein ausgeprägter Winter und Sommer. Der kühle, aber meist trockene Winter dauert von November bis April mit Durchschnittstemperaturen zwischen 17-22°C. Die beste Zeit für Trekking in Gebieten wie Sapa ist von September bis November und von März bis Mai. Der Sommer, von Mai bis Oktober, ist heiß und feucht, wobei die Monate Juli bis September oft die regenreichsten sind.

  • Zentralvietnam (beispielsweise Hoi An, Danang, Hue): Hier ist es von Mitte Januar bis Ende August heiß und trocken, mit Temperaturen, die oft über 30°C steigen. Die Regenzeit dauert von Oktober bis November, wobei es in dieser Zeit auch zu Taifunen kommen kann.

  • Südvietnam (inklusive Ho Chi Minh Stadt, Mekong Delta): Die Trockenzeit dauert von Dezember bis April/Anfang Mai. Diese Periode ist ideal für Städtereisen, Flusskreuzfahrten und den Besuch tropischer Wälder. Die Regenzeit geht von Mai bis Anfang November, wobei die Monate Juni, Juli und August den meisten Niederschlag erhalten.

 

VISA & EINREISEBESTIMMUNGEN

Die Regelungen zur Einreise und Visa-Angelegenheiten können sich fortlaufend ändern und hier empfehle ich euch, die Seite des Auswärtigen Amts hier genau durchzulesen. Generell gelten bei Einreisebestimmungen folgende Regelungen (Stand Januar 2024):

Deutsche Staatsangehörige können bis zu 45 Tage visumsfrei im Land sich aufhalten. Einreise- und Abreisetag gilt als ein Tag. Bei Aufenthalten über 45 Tagen ist ein E-Visum erforderlich. Maximale Aufenthaltsdauer ist 90 Tage. Der Reisepass ist ab dem Tag der Einreise noch mindestens 6 Monate gültig. 

Es ist auch möglich, ein Visum bei der Ankunft in Vietnam zu erhalten, bekannt als „Visa on Arrival“. Dieses muss jedoch im Voraus von Einladenden wie Firmen oder Reisebüros beantragt werden und ist nur an bestimmten Grenzübergängen gültig. Generell wird empfohlen, das Visum vor Reiseantritt bei einer vietnamesischen Auslandsvertretung zu beantragen. 

VIETNAMESISCHE KÜCHE

Wer in Vietnam Rundreisen plant, darf auf keinen Fall die kulinarischen Genüsse verpassen. Die vietnamesische Küche, unverwechselbar und einzigartig auf der Welt, ist bekannt für ihre spezifischen Spezialitäten, die sich von anderen asiatischen Küchen deutlich abheben. Als Nationalgericht genießt Pho, eine aromatische Nudelsuppe, besondere Bekanntheit. Weitere kulinarische Highlights sind Gerichte wie Banh Mi, ein belegtes Baguette mit vielfältigen Füllungen, Bun Bo Hue, eine würzige Rindfleischsuppe, Banh Xeo, knusprige Reispfannkuchen, Bun Rieu, eine krabbenbasierte Nudelsuppe, und Cha Gio, knusprige Frühlingsrollen.

Die französische Kolonialzeit hat die vietnamesische Küche stark beeinflusst, was sich in der Verwendung von Baguettes (Banh Mi) und Kaffee widerspiegelt. Typisch für die vietnamesische Küche ist die Balance zwischen frischen Kräutern, Fleisch oder Meeresfrüchten und einer Vielzahl von Gewürzen, die jedes Gericht zu einem Erlebnis für die Sinne machen. Frische Zutaten spielen eine zentrale Rolle, und Gerichte werden oft mit einer Fülle von grünem Gemüse, frischen Kräutern und Salaten serviert.

Ein weiteres charakteristisches Merkmal ist die Verwendung von Fischsauce, die als wesentlicher Geschmacksträger in vielen Rezepten dient. Die Küche Vietnams zeichnet sich auch durch ihre Vielfältigkeit aus. Jede Region hat ihre eigenen Spezialitäten und Varianten klassischer Gerichte. So unterscheidet sich beispielsweise das Pho aus dem Norden in seiner Klarheit und Einfachheit vom reichhaltigeren und kräftigeren Pho des Südens. Diese regionale Vielfalt macht die Entdeckung der vietnamesischen Küche zu einer endlosen und faszinierenden kulinarischen Reise. 

Währung in Vietnam

In Vietnam wird mit dem Vietnamesischen Dong (VND) bezahlt. Der Wechselkurs liegt bei rund 26000 Dong für 1 Euro. 1 Mio Dong sind ca. 37 Euro. Macht euch ruhig mit der Währung vertraut, denn in Vietnam wird in vielen Geschäften bar bezahlt. Der 500000 Dong Schein ist der Schine mit dem größten Wert. Das sind rund 19 Euro.

Es ist die offizielle Währung des Landes. Reisende sollten beachten, dass in vielen Geschäften, Restaurants und anderen Dienstleistungen hauptsächlich Bargeld in lokaler Währung akzeptiert wird, obwohl Kreditkarten in größeren Städten und touristischen Gebieten zunehmend angenommen werden. Es ist empfehlenswert, immer etwas Bargeld dabei zu haben, insbesondere wenn man in ländlichere oder abgelegenere Gebiete reist.

Die Gebühren für das Abheben von Bargeld an Geldautomaten in Vietnam können je nach Bank und dem Kartenaussteller variieren. 

 

10 praktische Sätze für Vietnam

  1. Hallo: „Xin chào“ (sin chow)
  2. Danke: „Cảm ơn“ (gahm uhn)
  3. Ja: „Vâng“ (vung) für Vietnamesen im Norden und „Dạ“ (yah) für Südvietnamesen
  4. Nein: „Không“ (khom)
  5. Bitte: „Làm ơn“ (lahm uhn)
  6. Entschuldigung / Verzeihung: „Xin lỗi“ (sin loy)
  7. Wie viel kostet das?: „Cái này giá bao nhiêu?“ (kai nai zah bow nyew)
  8. Können Sie mir helfen?: „Bạn có thể giúp tôi được không?“ (ban caw the zup thoy duc khom)
  9. Ich spreche nicht viel Vietnamesisch: „Tôi không nói tiếng Việt nhiều“ (thoy khom noy tieng viet nyew)
  10. Wo ist die Toilette?: „Nhà vệ sinh ở đâu?“ (nya vay sin uh dow)

Entdecke unsere Eindrücke

Wir sind mit Vietnam vertraut, aufgewachsen in seinem kulturellen Reichtum, vertraut mit der Sprache und dem alltäglichen Leben. Es ist mehr als nur die Sehenswürdigkeiten, die fesseln – Vietnam ist ein Land voller faszinierender Orte und Erlebnisse. Entdecke Vietnam durch unsere Reiseberichte und tauche ein in seine einzigartige Welt und lass dich für Rundreisen in Vietnam gern inspirieren.

Jetzt Rundreise planen

Ihr interessiert euch für Rundreisen in Vietnam? Dann lasst euch hier von den attraktiven Angeboten inspirieren und genießt die Vietnam Reise.