3. FAI Weltcup Indoor Skydiving 2018 in Bahrain – Eindrücke

Skydiving

Anmut, Style und spektakuläre Manöver am Persischen Golf: Die Indoor Skydiving-Elite faszinierte am vergangenen Wochenende die Zuschauer beim 3. FAI Weltcup Indoor Skydiving 2018 in Bahrain. Im Windtunnel von Gravity Indoor Skydiving in Bahrain zeigten die 240 Athleten aus mehr als 25 Ländern vom 25. – 28. Oktober 2018 ihre faszinierenden Fähigkeiten. Sie traten in verschiedenen Kategorien an: 4 Way Formation Skydiving (Open, Female, Junior), 4 way Vertical Formation Skydiving (Open only), D2 W (Open only), Solo Freestyle (Open, Junior)#

Eindrücke von diesem tollen Event seht Ihr hier im folgenden Video

Weltelite des Indoor Skydiving trifft  sich in Bahrain

In der Kategorie “Sydiving 4-way Open” zeigte das französische „Weembi“ Team eine überragende Leistung, die besonders präzise und akkurat ihre Figuren im Windkanal präsentierte. Das mixed Team um Julien Regen, Roy Janssen und den Indoor Weltmeistern von 2017 Christine Malnis und Sophia Pecout  waren der Konkurrenz am Ende des Tages überlegen. Bei den „Vertical Formation Skydiving Open” positionierten sich die Teilnehmer entweder mit dem Kopf nach oben oder unten. Das Team „SDC Core” aus den USA zeigte mit besonders elegant ausgeführte Formationen in Bahrain, warum sie derzeit die Weltspitze dominieren. Der erfahrene Dusty Hanks, Stephanie Strange, Rook Nelson und Jason Russel verdienten sich den Sieg über insgesamt 10 Runden.

Im dritten Wettbewerb des Wochenendes den “Dynamic 2-way Open” konnten sich Kyra Poh und Yiu Xuan Choo aus Singapur (Firefly Team) knapp vor dem französischen Team durchsetzen, was zugleich den ersten großen internationalen Titel außerhalb der Junior Wettbewerbe bedeutete. Die „Solo Freestyle Open” verlangt von den Athleten höchste Kreativität in einer 1-minütigen Performance, die mit Musik untermalt wird. Der lettische Superstar Toms Ivans holte sich verdientermaßen den Sieg, nachdem er als großer Favorit angereist war.

Ergebnisse des Wettbewerbs

4 way FS Open

  • 1 Team France (FRA)
  • 2 Team HayaBusa (BEL)
  • 3 Team Amnesya – Italy (ITA)

4 way VFS Open

  • 1 Team SDC Core (USA)
  • 2 Team Flystation Vertical (RUS)
  • 3 Team Italy (ITA)

D2 W Open

  • 1 Team Firefly Singapore (SIN)
  • 2 Team France 1 (FRA)
  • 3 Team France 2 (FRA)

Solo Freestyle Open

  • 1 Toms Ivans (LAT)
  • 2 Kyra Poh (SIN)
  • 3 Maja Kuczynska (POL)

foto: ©http://wcis2018.com

Über khoa 90 Artikel
Mein Name ist Khoa Nguyen und ich komem aus München. Meine Weltreisen und Entdeckungen teile ich gern mit den Leuten da draußen, die auf der Suche nach dem passenden Urlaubsort Ausschau halten. Lasst euch inspirieren.