Chicago Reisebericht – Tipps & Empfehlungen für Touristen

Chicago in Illinois
120019 - pixabay.com

Chicago Reisebericht – Tipps & Empfehlungen für Touristen

Ich habe mich ein Jahr vor meiner USA Reise mich für den Chicago Marathon angemeldet und war natürlich ein wenig nervös bei meinem ersten sportlichen Wettbewerb in den vereinigten Staaten. Neben der 42km Runde war natürlich auch Sightseeing angesagt. Dafür habe ich einige Tage eingeplant und verrate euch natürlich, was ihr in Chicago machen als Tourist alles sehen und erleben könnt. Vorab schon mal gesagt: die Stadt ist vielleicht nicht so populär wie New York City, Los Angeles oder Florida. Doch es ist eine sehr beeindruckende Stadt mit vielen Entdeckungsmöglichkeiten und einem beeindruckenden Stadtbild, das einzigartig ist.

Allgemeine Infos zu Chicago

Hier sind einige Facts und Informationen zur drittgrößten Stadt der USA, damit ihr eine gewisse Vorahnung habt, was da auf euch zukommt. Mein Trip in diese Stadt war größtenteils von positiven Erfahrungen geprägt. Allein das Wetter im Oktober war nicht ganz optimal und nicht mehr warm. Aber man kann bekanntlich nicht alles haben.

Chicago

Wo liegt Chicago?

Chicago ist mit 2,7 Millionen Einwohnern nach New York und Los Angeles die drittgrößte Stadt der USA und befindet sich im Bundesstaat Illinois am Michigansee. Das Stadtbild ist geprägt von hohen Wolkenkratzern und einer wundervollen, modernen Architektur und vielen Brücken, die über den Chicago River führen.

Wie spät ist es jetzt in Chicago?

Haben wir hier die Uhrzeit auf Winterzeit eingestellt wäre es hier z.B. 17:50 Uhr und drüben in Chicago 11:50 Uhr am gleichen Tag. Rechnet hier immer mit -5 oder -6 Stunden.

Filmindustrie in Chicago

Euch ist in sehr vielen Serien, Hollywoodfilmen und Blockbustern wie „Batman – The Dark Knight“, „Transformers“, „Eine schrecklich nette Familie“ oder „Kevin allein zu Haus“. Das ist kein Zufall. Neben den idealen Schauplätzen, die das Stadtbild hergibt, wurde die Filmindustrie in Chicago mit den Essanay-Studios quasi erschaffen, die unter anderem für die Charlie Chaplin Produktionen berühmt war.

Sehenswürdigkeiten in Chicago – meine Empfehlungen an euch

Meine erste Station in die USA war Chicago. Ich durfte am Anfang das Umland in Kankakee ca. 80 km von Chicago kennenlernen und am Wochenende die Stadt von ihrer wunderbaren Seite kennenlernen. Die Stadt hat jetzt nicht so viele weltberühmte Sehenswürdigkeiten wie etwa New York. Doch wer schon einmal in dieser Stadt war, wird ihre Schönheit zu schätzen wissen. Denn die Entdeckungsmöglichkeiten sind unendlich groß in dieser großen Stadt. Diese Sightseeing Möglichkeiten sollten meiner Meinung nach auf keiner Liste fehlen.

Millennium Park mit Cloud Gate besuchen

Der Millennium Park blickt auf eine relativ junge Geschichte zurück. 2004 wurde der Park eröffnet und erstreckt sich auf eine große Fläche von rund 99000 Quadratmetern. Die weltberühmte Skulptur des Cloud Gate liegt dabei auf dem AT&T Plaza und ist ein sehr beliebter Hotspot für Touristen, die dort Fotos und Selfies mit der spiegelnden Skulptur machen. Nachdem ich meinen Chicago Marathon dort beendet hatte, war ein kleine Fotos mit der Medaille vor dem berühmten Wahrzeichen der Stadt einfach ein Muss.

Cloud Gate

Chicago River Bootsfahrt

Um die Stadt näher zu erleben, empfiehlt es sich hier, mal eine Bootsfahrt zu buchen. Je nach Anbieter kann eine Tour ca. 40- 75 Minuten dauern. Das ist eine gute Möglichkeit, um die Architektur und das Stadtbild von Chicago mit den Gebäuden wie den Tribune Tower, das Wrigley Gebäude oder die Willis Towers genauer unter die Lupe zu nehmen.

Die TIckets erhaltet Ihr z.B. hier unter https://www.getyourguide.de/chicago-l225/schifffahrt-chicago-river-architektur-der-stadt-t46389/. Dort fallen Preise zwischen 25 und 48 Euro an. Für einen gemütlichen Tag in Chicago kann man sich die Fahrt mal gönnen.

 

Chicago Skyscrapers

Shoppingmöglichkeiten in Chicago

Wer auf Shoppingtour, wird von einer breiten Fülle an Shops, Stores und Läden regelrecht erschlagen werden. Nur zur groben Orientierung, welche Locations ihr mal besuchen solltet, habe ich mal eine kleine Auflistung gemacht. Der Watertower Place besteht aus einem Wolkenkrater und der Shopping Mall mit rund 70000 Quadratmetern und bietet alles, was das Herz begehrt. Wer nach gehobenen Läden Ausschau hält, wird bei den Shops at North Bridge seine Freude haben. Und für den Hunger gibt’s auch die passende Antwort mit mehreren kleinen Restaurants.

Grant Park besuchen

Bei meinem ersten USA Marathon in Chicago durfte ich den Grant Park in der Morgenfrühe schon ein wenig genießen. Ein schöner Hingucker ist unter anderem der Buckingham Brunnen im Grant Park. Zur kälteren Jahreszeit im Oktober in der windy city war eine große Verweildauer leider nicht möglich. Aber wenn ihr im Sommer hier unterwegs seid, plant mal einen halben Tag im Grant Park ein. Es ist ein schöner Ort zum Verweilen. Und Fotos im Park mit der Architektur im Hintergrund sieht einfach bombastisch aus.

Chicago Brunnen
foto: ©manne1409 – pixabay.com

Eines der ganz großen Highlights – der Chicago Marathon

 

Der Chicago Marathon gehört zu den Abott World Marathon Majors. Das heißt: neben Berlin, London, Tokio, Boston und New York gehört Chicago zu den 6 wichtigsten Marathons der Welt. Dementsprechend hoch ist die Anzahl der Bewerbungen für solche Events. Hat man alle 6 Events erfolgreich absolviert, erhält man die begehrte 6 Star Medaille – eine große Ehre für jeden Läufer in seiner Karriere.

Auf jeden Fall ist der Chicago Marathon eines meiner absoluten Highlights. Die Zuschauer waren laut und enthusiastisch und die Organisation war top. Mehr dazu erfahrt ihr hier in meinem anderen Erfahrungsbericht zum Chicago Marathon.

How useful was this post?

Click on a star to rate it!

Average rating / 5. Vote count:

(Ad)
Über khoa 98 Artikel
Mein Name ist Khoa Nguyen, bin Online Marketing & SEO Freelancer für KMUs und ich komme aus München. Meine Weltreisen und Entdeckungen teile ich gern mit den Leuten da draußen, die auf der Suche nach dem passenden Urlaubsort Ausschau halten. Lasst euch inspirieren.