Die besten Korean BBQ Restaurants in München – Empfehlungen

Korean BBQ München

Ihr seid auf der Suche nach einem guten Korean BBQ Restaurant? Lasst euch hier von Restaurant-Empfehlungen inspirieren. Wer in Südkorea diese Korean BBQ Speisen mit dem eingebauten Grill am Tisch schon probiert hat, wird die Spezialitäten in sein Herz geschlossen haben. Denn sowas sieht man in Restaurants nicht alle Tage. Hier in diesem Beitrag empfehle ich euch einige gute Korean BBQ Lokalitäten und verrate, euch, warum sie so besonders sind.

Was versteht man unter Korean BBQ?

Korean BBQ, auch bekannt als „Gogi-gui,“ ist eine beliebte kulinarische Tradition in Südkorea, bei der verschiedene Fleischsorten direkt am Tisch auf einem Grill zubereitet werden. Die Gäste sitzen um einen eingebauten Grill oder einen tragbaren Tischgrill, auf dem sie ihr eigenes Fleisch, wie Rind, Schwein, Huhn oder Meeresfrüchte, nach ihren Vorlieben grillen können. Typische Fleischsorten sind Samgyeopsal (Schweinebauch), Bulgogi (mariniertes Rindfleisch) und Galbi (Rinderrippen).

Eine wesentliche Komponente des Korean BBQ ist die Vielzahl an Beilagen, bekannt als „Banchan.“ Diese kleinen Gerichte umfassen oft Kimchi, eingelegtes Gemüse, Salate und Sojabohnensprossen. Das Fleisch wird in verschiedene Saucen getaucht und oft in Salatblätter gewickelt, zusammen mit Reis, Knoblauch und Chili, um einen harmonischen Bissen zu schaffen.

Die soziale und interaktive Natur des Korean BBQ macht es zu einer beliebten Wahl für Zusammenkünfte und Feiern. Es ist nicht nur eine Mahlzeit, sondern auch ein gemeinsames Erlebnis, das das Kochen, Teilen und Genießen von Essen in den Vordergrund stellt. Die Vielfalt der Geschmacksrichtungen und die frischen Zutaten machen Korean BBQ zu einem geschätzten Teil der koreanischen Küche und Kultur.

Was sind typisch südkoreanische BBQ Gerichte?

Typisch koreanische BBQ Gerichte umfassen eine Vielzahl von marinierten Fleischsorten und Beilagen. Hier sind fünf der bekanntesten:

  • Bulgogi: Dünn geschnittenes, mariniertes Rindfleisch, das süß und herzhaft gewürzt ist.
  • Galbi: Mariniertes Rinderrippenfleisch, oft in einer süßlichen Sojasaucen-Marinade eingelegt.
  • Samgyeopsal: Dicke Scheiben von ungewürztem Schweinebauch, die gegrillt und oft in Salatblättern mit Knoblauch und Samjang serviert werden.
  • Dak Galbi: Mariniertes Hühnerfleisch in einer würzigen Gochujang-Sauce, oft mit Gemüse wie Zwiebeln und Süßkartoffeln.
  • Chadolbaegi: Sehr dünn geschnittenes, nicht mariniertes Rindfleisch, das schnell auf dem Grill gegart wird und mit einer scharfen Dip-Sauce serviert wird.

Tipps für den Besuch eines Korean BBQ Restaurants

Im Restaurant werdet ihr eine Vielzahl an kleineren Schalen mit Beilagen erhalten. Das ist typischer Standard in Südkorea und wird mit den anderen Gästen geteilt. Bei der Auswahl der Gerichte sollte man die Klassiker probieren. Bulgogi, das süß marinierte Rindfleisch, und Galbi, die gegrillten Rinderrippen, sind besonders beliebt. Samgyeopsal, dicke Scheiben vom Schweinebauch, sind ebenfalls ein Highlight.

Ergänzend dazu sind die vielfältigen Beilagen (Banchan) wie Kimchi, eingelegte Radieschen und Sojabohnensprossen ein Muss. Auch einfacher gedämpfter Reis und Salatwraps (Ssam) gehören dazu. Traditionelle Getränke wie Soju und koreanische Biere runden das kulinarische Erlebnis ab.

Beim Grillen gilt es, das Fleisch gleichmäßig zu garen und nicht zu oft zu wenden, um die Saftigkeit zu bewahren. Koreanisches BBQ ist eine gemeinschaftliche Mahlzeit, bei der das Fleisch und die Beilagen geteilt werden. Schneidet das Fleisch in mundgerechte Stücke und stellt sicher, dass alle Saucen zugänglich sind.

Korean BBQ Empfehlungen im Überblick

In der bayrischen Landeshauptstadt gibt es eine überschaubare Anzahl an Korean BBQ Restaurants. Lernt hier eine Auswahl der besten Empfehlungen kennen.

Yumira Restaurant

Yumira Korean BBQ

Optik und Genuss treffen hier aufeinander und das Restaurant bietet sowohl beim Innendesgin als auch beim Essen bemerkenswert. Bei YUMIRA können Gäste inmitten einer ansprechenden Bambusdekoration authentisches koreanisches BBQ genießen. Sie bereiten ihre bevorzugten Fleischsorten selbst auf einem Grill in der Tischmitte zu. YUMIRA legt besonderen Wert auf Qualität und serviert gut gereifte Fleischstücke. 

Das stilvolle und entspannende Ambiente sowie die geschmackvolle Inneneinrichtung schaffen eine einladende Atmosphäre, ideal für gesellige Mahlzeiten mit Freunden, Familie oder Kollegen. YUMIRA ist somit ein hervorragender Ort, um besondere Momente zu feiern und koreanisches BBQ in einer eleganten Umgebung zu erleben. Perfekt für ein gemütliches Beisammensein.

GiGoBBQ

GiGo Korean BBQ, eine neu eröffnete Entdeckung am Rotkreuzplatz, ist ein Restaurant, das sich auf koreanisches BBQ spezialisiert hat. Es bietet eine große Auswahl an Fleischsorten, die auf dem Grill in der Mitte des Tisches zubereitet werden können. Verschiedene Fleischsorten wie Rind, Schwein und Hähnchen stehen zur Auswahl und bieten den Gästen eine breite Palette an Möglichkeiten.

Das moderne und einladende Ambiente des Restaurants macht es zu einem idealen Ort für gesellige Mahlzeiten mit Freunden oder der Familie. Eine Auswahl an koreanischen Beilagen wie Kimchi, Gurkensalat und Reis ergänzt das Essen und rundet das Erlebnis ab. Ein wunderbarer Ort für gemeinsame Stunden mit Freunden und Angehörigen.

Soohu BBQ

Neben GiGoBBQ gibt es mit Soohu ein weiteres fantastisches Restaurant, das unbedingt einen Besuch wert ist. Hier könnt ihr euch von einer Vielzahl köstlicher BBQ-Gerichte verwöhnen lassen, die auch für größere Gruppen konzipiert sind. Besonders empfehlenswert ist das Korean BBQ Set Menü, das für 190 Euro für 4 Personen erhältlich ist und eine umfangreiche Auswahl an hochwertigen Rindfleischsorten bietet, die für ein unvergessliches Geschmackserlebnis sorgen.

Für einen Besuch im Soohu sollte man etwa 40-50 Euro oder mehr pro Person einplanen, je nachdem, welche Gerichte und Getränke man wählt. Das Restaurant besticht nicht nur durch seine kulinarischen Highlights, sondern auch durch seine ansprechende Gestaltung. Die liebevolle Kirschblütendekoration verleiht dem Innenraum ein elegantes und einladendes Ambiente, während die Terrasse eine wunderbare Möglichkeit bietet, die Mahlzeit im Freien zu genießen.

MuWu Grill House Hot Pot & BBQ Restaurant

Wenn ihr auf der Suche nach Korean BBQ Restaurants seid, kann ich euch das MuWu Grill House Hot Pot & BBQ Restaurant in München wärmstens empfehlen. Dieses Restaurant bietet ein besonderes kulinarisches Erlebnis durch die Kombination von Hot Pot und koreanischem BBQ. Gäste haben hier die Möglichkeit, die Vielfalt der asiatischen Küche durch den Hot Pot zu genießen und gleichzeitig die einzigartige Zubereitungsart des koreanischen BBQs zu erleben, bei dem Fleisch und Gemüse direkt am Tisch gegrillt werden. Diese Kombination schafft ein unvergleichliches Geschmackserlebnis und macht das MuWu Grill House zu einem besonderen Ort für Liebhaber der asiatischen Küche.

Korean BBQ Alternative – ShaoKao Asian Grillhouse

Im Herzen der Stadt München befindet sich ShaoKao. Auf 3 Etagen können die Gäste sich die Gäste verwöhnen lassen. Auf der oberen  Etage sind Tapas Gerichte, Nudelsuppen und traditionelle Gerichte im Angebot, das Erdgeschoss bietet auf die Schnelle leckere Gerichte und im unteren Geschoss sind die BBQ-Gerichte. Das ShaoKao Asian Grillhouse bietet ein einzigartiges Grill-Erlebnis. Hier sind modernste rauchfreie Tischgrillgeräte direkt in die Tische integriert. Die Kunden erhalten frisches Fleisch, Fisch und Gemüse, das nach ihren Wünschen zusammengestellt wird. Mit Unterstützung des Personals grillen sie die Zutaten direkt am Tisch und genießen sie sofort mit feinen Saucen. Daneben könnt ihr noch die Sushi – Gerichte ausprobieren.

Das Restaurant bietet Platz für etwa 50 Gäste und ist in einem modernen und lässigen Stil eingerichtet. Es gibt eine umfangreiche Auswahl an Weinen und Bieren, die das Grill-Erlebnis perfekt ergänzen.

MMaah Korean BBQ Express - FastFood

2 Standorte ( Stand 2024)

Mmaah ist eine besondere Location, die euch mit köstlichen Korean BBQ Spezialitäten verwöhnt. Das Konzept ist eine Art Korean BBQ Fast Food, bei dem ihr die Hauptgerichte in verschiedenen Größen auswählen und passende Beilagen gegen Aufpreis dazu bestellen könnt. Die Gerichte sind auch als Menü erhältlich, sodass ihr eine vollständige Mahlzeit genießen könnt.

Für Getränke ist ebenfalls gesorgt. Es gibt klassische Softdrinks wie Cola und Limonade sowie spezielle Getränke aus Korea, wie Korean Ginger und verschiedene koreanische Biere. Diese Auswahl macht Mmah ideal für einen schnellen Happen zwischendurch oder ein gemütliches Essen mit Freunden.

Probiert es aus und erlebt ein einzigartiges Geschmackserlebnis bei Mmah – egal ob vor Ort oder als Takeaway.

Korean BBQ Essen ist ein Erlebnis

Die südkoreanische Küche an sich ist schon ein Traum. Für den wahren Gaumenschmaus sorgen aber die Korean BBQ Gerichte. Wenn ihr selbst nicht grillen wollt, könnt ihr auch die traditionellen Gerichte ausprobieren. Der tischeigene Grill ist in vielen Restaurants in Südkorea keine neue Innovation oder Besonderheit, hierzulande kennt man es noch nicht so in der breiten Masse. Ein Geschmackserlebnis ist es aber auf jeden Fall. Ich habe hier eine kleine Auswahl an Restaurants gelistet und bestimmt kommen später weitere Empfehlungen dazu.

 

Über khoa

Mein Name ist Khoa Nguyen, bin Online Marketing & SEO Freelancer für KMUs aus München und ich komme aus München. Meine Weltreisen und Entdeckungen teile ich gern mit den Leuten da draußen, die auf der Suche nach dem passenden Urlaubsort Ausschau halten. Lasst euch inspirieren.

Zeige alle Beiträge von khoa →

Schreibe einen Kommentar